Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Styleberatung für Männer - Teil 2: Outfits

Die Basisinformationen, die man braucht, um seinen Style zu verändern, haben wir euch bereits im 1. Teil dieser Serie gegeben. Im 2. Teil geht es nun um konkrete Outfits. Welche Kleidungsstücke kann man kombinieren? Welche Farben passen zusammen? Was ziehe ich zu welchem Anlass an?

 

Das Casual Outfit

 

Das Casual Outfit ist ideal für jeden Tag. Man trägt es zuhause, im Urlaub, zum Einkaufen, in Der Schule/Uni, auf der Arbeit oder einfach wenn man aus dem Haus geht. Es ist leger, nicht zu chic und man sieht trotzdem gut aus.

 

Beispiel 1 / Alternative
mode (1)cardigan--6-.jpg

 

Passend zu fast jedem Anlass aber nicht overdressed. Für diesen Style kombiniert man am besten Jeans oder Chino-Hosen mit Hemden, Cardigans oder schlichten Pullovern. Passend dazu kann man ein lässiges Sakko und schlichte Lederschuhe tragen. Ideal für Dates, Kinobesuche, Stadtbummel oder Einladungen bei Familie und Freunden.

 

Beispiel 2 / Alternative

casual--2-.pngpullover (9)

 

Bequem und lässig. Dieser Style eignet sich für Männerabende, Stadionbesuche, dem Weg ins Fitnessstudio, die Uni oder die Schule. Einfach eine Jeans mit einem Hoody kombinieren, dazu lässige Sneaker oder Boots, fertig ist das chillige Casual Outfit.

 

Das Business Outfit

 

Beispiel 1 /Alternative

zt.jpgbusiness--1-.jpg

 

Als Geschäftsmann oder auch Angestellter mit Kundenkontakt trägt man meist einen Anzug. Mal mit, mal ohne Krawatte. Damit kann man nichts falsch machen. Es muss auch nicht immer die schwarze Variante sein. Ein heller Anzug sorgt für Abwechslung. Gegebenenfalls lässt sich außerdem eine Weste dazu tragen.  Dieses Outfit bewährt sich seit Ewigkeiten bei Meetings, Geschäftsessen und Kundenterminen.


Beispiel 2 / Alternative

pullover--3-.jpgmode (5)

 

Es muss aber nicht ünbedingt immer ein Hemd oder Sakko getragen werden. Die etwas lässigere Version des Business Outfits ist manchmal sogar besser geeignet. Man sollte sich beispielsweise niemals eleganter kleiden als der eigene Vorgesetzte. Trägt der Chef keinen Anzug, trägt man selbst auch keinen. Auch mit einem Hemd sieht man  immer gut gekleidet aus. Darüber kann man z.B. einen Pullover mit V-Ausschnitt tragen. Wenn es etwas chicer sein soll, kann man auch eine Krawatte dazu tragen. Außerdem kann man auch etwas legerere Hemden und Sakkos kombinieren. Zum lässigen Business Outfit kann man übrigens auch eine Jeans Tragen, sie sollte nur nicht ausgewaschen oder abgewetzt sein.

 

Habt ihr Tipps? Wie sieht euer Style aus? Was geht eurer Meinung nach gar nicht? 

 

Zurück zu Home

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post